Arbeitszeit App Version 4.1.4 kommt

Seit dem 25. August 2019 liegt die Version 4.1.4 der App Arbeitszeit bei Apple zur Prüfung. Hier folgt eine Überblick über die neuen Funktionen.

Einführung von Gleittagen

Einige Nutzer haben nach der Protokollierung von Gleittagen gefragt. In dieser Version ist erstmalig das Speichern dieser Art von freien Tagen implementiert.

Neu: Gleittag

Gleittage beinhalten keine Arbeitszeit, die auf die Sollarbeitszeit angerechnet werden. Zuvor waren die Tage, an denen nicht gearbeitet wurde, nicht markierbar. Auf das Ergebnis der Gleitzeitberechnung hatte dies die gleiche Wirkung.
Wenn im obigen Bild der Knopf „Gleittag“ gedrückt wird, wird der Eintrag gespeichert. Die Zeit „8:00 h“ entspricht der Sollarbeitszeit für den Tag. Die Anzahl der Stunden wird für Teilzeitbeschäftigte angepasst. Siehe auch die Konfiguration von Gleitzeit: „Zeitkonto“ -> -> „Konfiguration“.
Tage, an den nicht gearbeitet wurde, müssen allerdings nicht als „Gleittage“ markiert werden. Somit kann man auch im alten Modus weiterarbeiten.

Drucken eines Gleitzeitkontos: „Zeitkonto“ -> (Eintrag auswählen) -> -> „Drucken“. Neu ist die Spalte „Gleitzeit“.

Ausdruck der Arbeitszeit mit Gleittag.
Gleitzeitreport

Die Erfassung von Projektarbeit wurde verbessert.

Projekttimer
Eintrag für Projektarbeit mit Ort aus Favoritenliste und Adresse aus Adressbuch

Verbesserung für Projekte

Projektarbeit ist meistens auch Arbeit an wechselnden Orten. Ab Version 4.1.4 ist es möglich Favoriten für die Arbeitsorte festzuhalten und jeweils für eine Schicht einzutragen. Es ist auch möglich, den aktuellen Standort per GPS abzufragen und die dazugehörige Ortsinformation einzutragen. Als Schmankerl kann man diesen Ort dann später auch noch in der Karte nach schauen.

Ähnlich ist es mit der Projektarbeit für einen Kunden. Dieser kann jetzt aus dem Adressbuch abgerufen werden.

Bei der dem ersten Start von Version 4.1.4 werden die Einträge für Projektarbeit für die Zukunft umgestellt. Die alten Einträge bleiben erhalten. Weitere Änderung an den Information für die Projektarbeit können im Konfigurationsmenü für die Timer über das Schlüsselsymbol eingestellt werden.

Außerdem

Weitere Verbesserungen betreffen:
– ein verbessertes Druckbild der Reports
– Andruck von Wochentagen in den Reports
– vereinfachte Konfiguration beim ersten Start
und kleinere Verbesserungen in der Lokalisierung für andere Sprachen.

Grundkonfiguration - deutsch

Auf Englisch:

Konfigurationsschirm zum Start der App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.