Fehlersituationen

Bei der Eingabe von Schichten können Fehleingaben gemacht werden, die wie z.B. Pausen außerhalb der eigentlichen Schicht behoben werden sollten, als auch Regelverstöße begangen werden. So geben die Arbeitszeitgesetze Regeln vor, die nicht immer einfach einzuhalten sind.

Im obigen Fall ist durch manuelle Eingaben die Situation entstanden, dass eine Pause (1) vor der eigentlichen Arbeitszeit definiert wurde. Man könnte jetzt durch Korrektur der Anfang- und Endzeiten der Pause die Pause in die Schicht verschieben. Bei diesem Fehler wird mit dem “Fix”-Button eine schnelle Lösung angeboten, indem die Pause gelöscht wird und ggf. neu eingetragen werden kann.

Diese Abbildung ist auch ein Beispiel für einen Eintrag mit doppelter Wichtung (3), weil hier Sonntagsarbeit doppelt honoriert wird (4). Es wird die Arbeitszeit doppelt angerechnet. Im Gleitzeitmodul würde man ggf. die 2fache Zeit als Zeitausgleich nehmen können.


Nach dem Arbeitszeitgesetz ist nach 6 Stunden 30 Minuten Pause bzw. Nach 9 Stunden 45 Minuten Pause zu nehmen. Auch dies wird in der App gemeldet (1). Um eine detaillierte Meldung zubekommen, kann man auf die Meldung tippen und ein Fenster mit Details zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.