Version 4.6: Kurzarbeit eintragen

Arbeitgeber in Deutschland reagieren auf die Corona- /Covid19-Krise mit Kurzarbeit. Der Bundesagentur für Arbeit zahlt dann 60% des Lohnausfalls an den Mitarbeiter. Dies erhöht sich auf 67%, wenn ein Kind auf der Lohnsteuerkarte eingetragen ist.

In der Version 4.6 ist eine erste Version integriert, die ganztägige Kurzarbeit protokollieren kann.

  1. Im Konfig-Menu die Kategorie „Kurzarbeit“ enablen
  2. Im Hauptmenü kann dann jeweils eine Periode für Kurzarbeit angegeben werden können.
  3. Z.B für den Monat März 2020
  4. Mit Ok wird der Vorgang abgeschlossen:

Im Report wird dies wie folgt sichtbar:

Wenn stundenweise Kurzarbeit, bzw. besondere Modelle benötigt werden, bitte Feedback an support@sb-apps.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.