Version 2.8.1 bringt Vereinfachung für das nachträgliche Eintragen von Pausen

So etwas passiert schnell. Man hat eine Schicht abgeschlossen und vergessen, die Pausen einzutragen. Mit der Version 2.8.1 kommt eine einfache Möglichkeit für das nachträgliche Eintragen von Pausen.

Hier ein Beispiel:

Die Schicht läuft seit 8:30. Eigentlich hätte man schon eine 30 minütige Pause nach spätestens 6h machen müssen.

Aber stattdessen wurde das Ende der Arbeitszeit gesetzt auf 17:30 Uhr.

Man kann hier „Abbrechen“ tippen und bekommt dann die Möglichkeit die Pausen hinzuzufügen.

Um jetzt noch nachträglich eine Pause einzutragen, gibt es ab Version 2.8.1 auf Höhe der Überschrift „Pausen“ auf der rechten Seite den ‚+‘-Button.

Jetzt kann man den Beginn  (hier 12:30 Uhr) und das Ende der Pause (13:00 Uhr) setzen.

Aus eine Fehlermeldung wird nur noch ein Hinweis, dass startt einer 8 Stundenschicht eine halbe Stunde länger gearbeitet wurde.

Diese Schicht wird gespeichert, wenn man mit „Neu Arbeitszeit“ eine neue Schicht startet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.